Für die Musikerinnen und Musiker der NDR Radiophilharmonie geht dieser Tage eine intensive und inspirierende Saison zu Ende. Das Orchester blickt auf über 100 gespielte Konzerte und gut 20 Kammermusikkonzerte, die es im In- und Ausland gespielt hat. Zwischen Buxtehude und Beijing wurden über 20 verschiedene Städte bereist und bespielt und dabei mit einer Vielzahl an Dirigenten und Solisten in den 5 Genres des Orchesters gearbeitet.

Wir haben die Musiker der Radiophilharmonie gefragt, was die schönsten Erinnerungen der Saison 2016 / 2017 waren …

Hauptsache Ungarn: Unter diesem Motto widmen die Musiker der NDR Radiophilharmonie die letzte Kammermusik-Matinee der Saison am Sonntag, 25.6.2017 dem Komponisten Zoltán Kodály zu seinem 50. Todesjahr. Neben dessen Duo für Violine und Violoncello stehen Werke von Darius Milhaud und Ernst von Dohnányi auf dem Programm. In seinem ungewöhnlich besetzten Septett kombiniert Camille Saint-Saëns ein Streichquintett mit Trompete und Klavier. Hier alles zur letzten Kammermusik-Matinee der Saison 2016/2017…

Am 10.6. werden die Musiker der NDR Radiophilharmonie die Innenstadt Hannovers mit unzähligen, kammermusikalischen Raritäten bereichern. Das Ergebnis der wochenlangen Vorbereitungen sind ein gutes Dutzend klangliche Pralinen aus dem Topf der NDR Radiophilharmonie, die nach dem Eröffnungskonzert in der Marktkirche überall in der Innenstadt zu hören sein werden.