Sonderkonzert der NDR Radiophilharmonie für die „Freunde und Förderer“

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Am Freitag, den 14.02.2020 hatten die Mitglieder der „Freunde und Förderer der NDR Radiophilharmonie“ ihr Orchester einmal ganz für sich. Im kleinen Sendesaal des NDR Landesfunkhaus’ erlebten sie die 2. Sinfonie von J. Brahms unter dem Dirigat des jungen, aufstrebenden Dirigenten Ben Gernon.

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Der Orchestermanager Matthias Ilkenhans begrüßte zu Beginn die Besucher sehr herzlich, informierte über den aktuellen Stand des Bühnenumbaus im großen Sendesaal und lud nach der Veranstaltung zur Besichtigung der neuen Bühne ein. Nach fast 60 Jahren war eine grundlegende Renovierung des Arbeitsplatzes der fast 90 Musikerinnen und Musikern unabdingbar geworden.

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde der NDR Radiophilharmonie stellen das Sonderkonzert vor. Foto: Carsten P. Schulze

Die Freunde und Förderer können sich nun auf erlebnisreiche Konzerte im modernisierten Sendesaal freuen.